Suche
  • chou-fleur

Recyclingideen für die Anzucht

Für die Anzucht von Samen benötigt man nicht viel: Gute Aussaaterde, leere Eierkartons und ein wenig Geduld...


Im Frühling ist Hochsaison für die Anzucht vieler Blumen- und Gemüsesorten. So schnappten wir uns die Geschenkbox „Alles Tomate“ mit ihren wunderbaren Tomatenraritäten.

Da wir Recycling-Fans sind, griffen wir für das Aussäen der Samen zum Eierkarton anstatt zu kleinen Anzuchttöpfen. Davon haben wir genug, landen doch bei uns Palatschinken oft genug auf den Teller. Die Schälchen füllen wir mit hochwertiger Aussaaterde oder auch Kokossubstrat an. Danach setzen wir in jedes Schälchen 1 - 2 Samen. Sobald die Pflänzchen ca. 10 cm groß sind, werden wir sie in größere Töpfe übersiedelt. Als Pflanzstäbchen verwenden wir Föhrennadeln, die von der Weihnachtsdekoration noch übrig blieben. Und so warten wir nun gespannt auf die ersten Keimlinge…

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen